Ihre ganz persönliche Monatslegung

Die persönliche Monatslegung umfasst, alles was Sie in den Gratis Monatslegungen auch sehen, nur eben ganz speziell für Sie persönlich.

Ich brauche vorab von Ihnen:

  • das komplette Geburtsdatum 
  • 3 x 3 Ziffern zwischen 1 und 78

Sie erhalten:

  • Ihre Mondphasen
  • Ihr  Monatshoroskop
  • Ihre 3 Monatskarten (Tarot) inklusive Auswertung
  • Ihre ganz persönlichen Visionstage
  • Ihre ganz persönlichen Ruhetage
  • Ihre ganz persönliche Herausforderung für den Monat
  • Ihre ganz persönlichen Höhepunkte
  • Ihre Glücksboten 
  • Ihre persönliche Affirmation
  • Ihre persönliche Auswertung für Beruf, Familie und Beziehung
Ihre ganz persönliche Monatslegung
119,95 €

69,99 €

  • verfügbar

Hier einige Beispiele was Ihre Monatslegung beinhaltet, plus persönliche Voraussagungen natürlich!

Monatslegung vom 01.11.-30.11.2019

 November, Herbst & Frühlingsmonat zugleich!

 

Auf der Nordhalbkugel der Erde, also unter anderem in Deutschland und im restlichen Europa, ist der November ein Herbstmonat, südlich des Äquators fällt er in den Frühling

In unserem, also dem gregorianischen Kalender kommt der Monat November an 11. Stelle, in einer Version des römischen Kalenders, stand der November jedoch an 9. Stelle. Januar und Februar gab es noch nicht, denn das Jahr fing mit dem März an. Erst in der Kalenderreform (450 v Chr.) wurde der Monat Januar als Jahresanfang und der Monat Februar als Folgemonat festgelegt und der November rutsche somit an die heutige Stelle. Mit Allerheiligen, Allerseelen und dem Totensonntag ist der November – passend zur üblichen Witterung auf der Nordhalbkugel zu dieser Jahreszeit – mit eher düsteren Feiertagen ausgestattet. Gegen Ende des Monats oder Anfang Dezember beginnt jedoch die Adventszeit und bringt etwas Licht ins Dunkel.

Astronomischer Höhepunkt im November - der Merkurtransit:

Die Zeit nach Mitternacht bis zum Sonnenaufgang ist im November die beste Zeit um Sternschnuppen zu sehen. Herausragendes astronomisches Ereignis ist in diesem Monat deshalb der Merkurtransit am 11. November. Alle vier Monate überholt Merkur die Erde auf der Innenbahn. Da die Merkurbahn um sieben Grad zur Erdbahnebene geneigt ist, wandert Merkur fast immer nördlich oder südlich an der Sonne vorbei. Der kleinste Planet des Sonnensystems zieht als winziger Punkt vor der Sonne entlang. Dieser sogenannte Merkurtransit ist nur selten zu sehen. 

Die 3 Tarotkarten für den Monat November sind:

Das Rad des Schicksals - Der Eremit - Sieben Münzen

 

Wunschmonat November - Sternschnuppen:

Auch wenn es in den ersten drei Novemberwochen fast jede Nacht ein Aktivitätsmaximum von Meteorströmen gibt, sind die Fallraten an Sternschnuppen eher rar.

Nur auf der südlichen Erdhalbkugel sind die Zeta-Puppiden mit einer mäßigen Sternschnuppenaktivität zu bestaunen (02.10.2019 - 20.12.2019). Den Höhepunkt der Aktivität erreichen Sie am 13.11.2019 und bieten somit einen weiteren Anlass für Rituale, Wünsche und Co.

 

Gleich am 06.11.2019 dürfen wir die, wenn auch schwache Sternschnuppenaktivitäten der Delta-Eridaniden bewundern, die uns bis zum 29.11.2019 begleiten. Den Höhepunkt haben die Delta Eridaniden am 10.11.2019 

 

Die sagenumwobenen Leoniden glänzen mit Ihrem Höhepunkt am 17.11.2019 mit eher irregulärer Sternschnuppenaktivität und stellen diese Aktivität erst zum 30.11.2019 langsam ein. Den krönenden Abschluss bilden die Alpha-Monocerotiden mit ebenfalls irregulärer Sternschnuppenaktivität und einem Höhepunkt am 21.11.2019.

Mondphasen und Sternzeichen:

Am 01.11 und am 03.11.2019 treten erst der Steinbock und dann der Wassermann in den zunehmenden ein. Alle Steinbock geborenen müssen ab jetzt, das Erreichte halten. Dies gestaltet sich schwieriger wie gedacht und weckt im Steinbock den alt bekannten Fluchtreflex vor jeglichen Auseinandersetzungen und Hindernissen, dem Sie zwingend widerstehen sollten. Eine besondere Konstellation dürfen wir am 04.11.19 erleben, wenn Wassermann und Skorpion im Halbmond zur Sonne stehen (11°41´57).

Vom 06.11. bis zum 11.11.2019 befinden sich Fische, Widder und Stiere im zunehmenden Mond und Stiere treten fast gemeinsam mit dem Skorpion am 12.11.2019 in den Vollmond ein. Das sorgt für viel Wirbel und Zweifel an nahezu allem was bisher gelebt wurde. Selbst langjährige Bindungen werden einer peinlich genauen Prüfung unterzogen. Dabei lässt gerade der Stier oftmals den eigenen  Anteil an den Geschehnissen außer Acht was für Unverständnis, Streitigkeiten und Trennungen sorgen kann. Fische und Widder sollten dringend für ein Gleichgewicht sorgen.

Am 13.11.2019 treten die Zwillinge in den abnehmenden Mond. Gefolgt vom Krebs am 15.11.2019 und dem Löwen am 17.11.2019. Wobei sich Löwe und Skorpion im Halbmond am 19.11.2019 gegenüberstehen. Zu Ihnen gesellt sich am 20.11.2019 das Sternzeichen Jungfrau sowie am 22.11.2019 die Waage, am 24.11.2019 der Skorpion und am 25.11.2019 bildet der Schütze den Abschluss des abnehmenden Mondes um gleich am 26.11.2019 wieder im Neumond zu stehen. Zwillinge brauchen gerade jetzt den Halt der Familie und den Schutz von Menschen die Sie lieben. Fühlt sich ein Zwilling einsam, gehen schnell mal die sprichwörtlichen Pferde mit ihm durch. Bleiben Sie ruhig, sachlich und vor allen Dingen, überlegen Sie bevor Sie den Mund aufmachen. Krebse und Löwen haben im November die Qual der Wahl. Es werden sich Türen öffnen, von denen Sie zuvor nicht einmal zu träumen gewagt hatten. Lassen Sie nicht zu, dass die Vergangenheit Ihnen ein Brandzeichen aufdrückt und gehen Sie unvoreingenommen ans Werk. Der Skorpion mischt bis zur 3 Dekade des Novembers an allen Fronten mit. Kein Weg ist dem Skorpion zu weit um für Trubel zu sorgen, denn so lenkt der Skorpion sich von seinen tief sitzen Ängsten ab, die gerade im November Hochkonjunktur haben.

Wenn am 28.11.2019 der Steinbock wieder in den zunehmenden Mond Eintritt, zeichnet sich am Horizont eine Zeit des Friedens und der Gelassenheit ab. Der Wassermann rundet am 30.11.2019 – 31.11.2019 das Bild ab indem er für einen wahren Motivationsschub sorgt. Die Kreativität wird wieder erweckt und es wird erschaffen aus Leidenschaft.

Inspirations.-&.Visionstage sind:

  • Montag, der 11.11.2019
  • Dienstag der 12.11.2019
  • Sonntag der 17.11.2019
  • Dienstag der 26.11.2019

 

Das sind die 4 Tage, die besonders für die Ausübung von diversen Ritualen oder sonstigen Bewusstseinserweiternden mentalen Übungen geeignet sind. Achten Sie in diesem Tagen ganz besonders auf Zeichen und notieren Sie sich diese Zeichen. Bei der Auswertung dieser Zeichen können Sie auch gerne das Medium Ihres Vertrauens um Hilfe bitten. Keine Angst, ein Zeichen ist nicht gleichzusetzen mit einem Omen und die Bedeutung von Zeichen weist meist auf neue Wege, Sichtweisen oder positive Veränderungen hin.

Nehmen Sie sich immer mal wieder einen Moment der absoluten Ruhe – Sie erhalten eine wichtige Eingebung, vielleicht auch ein Geschenk. Die Früchte ihrer Mühen können Sie nur dann entspannt genießen wenn Sie ihre Saat auf fruchtbaren Boden ausstreuen. Überlegen Sie daher immer vorher, was Sie tun und ob es der Mühe wirklich wert ist!

Günstigster Tage sind:

  • Dienstag, der 05.11.2019
  • Donnerstag, der 14.11.2019
  • Freitag, der 22.11.2019

Deutung für die Beziehung:

Es gab in den letzten Monaten immer wieder Zeichen, die auf ein Ungleichgewicht in der Bindung hinwiesen. Sie haben diese entweder ignoriert, oder wollten sich vor lauter Verlustangst nicht stellen, denn die Zeichen, haben Sie alle sehr wohl wahrgenommen. Sie werden auch in den nächsten Wochen bemerken, dass die Arbeit, die wir liegen lassen, die ist, die uns wirklich müde macht und nicht die Arbeit, die wir tagtäglich verrichten. Für Paare bedeuet dies, dass Ihre Entdeckungsreise zum wahren Ich weiter voran kommt. Sie beginnt zu Hause. Die ersten Veränderungen bekommt daher Ihre Partnerschaft zu spüren. Ist sie nicht völlig (und schon lange) aus dem Ruder, wird es wieder spannend: nächtelange Diskussionen, ein neues, stärkeres Gefühlsleben und Verschiebung von Aufgaben. Für Singles bedeutet der November, dass Sie die Geselligkeit suchen sollten, denn dann können Sie sich nicht nur am Glühwein "aufwärmen".

Bedeutung für den Beruf:

Ihr Teamgeist ist ziemlich ausgeprägt, von Hierarchien in jeglicher Form halten Sie jedoch wenig. Sie haben zurzeit für fast jeden Kollegen ein offenes Ohr und gehen zumeist Lösungsorientiert vor. Bedingung ist allerdings, dass Sie weder bevormundet noch einengt werden. In diesem Monat wird Ihr Improvisationstalent in den Himmel gelobt, denn Sie werden viel Gebrauch von diesem Talent machen müssen bis die Adventszeit sich einstellt. Für Arbeitssuchende bedeuet der Monat November, dass Sie die kommenden Wochen nutzen sollten um lang durchdachte, berufliche Träume wie zum Beispiel eine Selbstständigkeit oder ein Auslandsaufenthalt, endlich zu Ende denken und planen sollten für 2020.

Affirmation für den November 2019:

Ich vertraue auf die allumfassende Liebe und Unterstützung meines Schöpfers und begegne jedem neuen Tag, Vorurteilsfrei und mit einem Lächeln!

Monatslegung vom 01.10 - 31.10. 2019

 

Seit dem Mittelalter galt der Oktober als heiliger Monat. In keinem anderen Monat heirateten so viele Menschen wie im Oktober.  Zudem beginnt der Oktober (außer in Schaltjahren) mit demselben Wochentag, wie der Januar.  

 

Im Jahr 1573 (07.Oktober) führte Papst Gregor der XIII das Rosenkranzfest ein. Es sollte an die Seeschlacht von Lopanto erinnern, als die christliche Flotte, begleitet von Rosenkranzgebeten, sämtliche Schiffe des Osmanen vernichtend geschlagen haben soll. Heute weiß man, dass dies wohl eher an den neuen und bis dahin einzigartigen Schiffen der Eroberer gelegen hatte, aber der Glaube versetzt bekanntlich Berge.

Aber wir haben noch andere denkwürdige Feste im Oktober zu begehen. Vorne weg, natürlich das Oktoberfest in München, dass immer am ersten Sonntag im Oktober beginnt.

 

Die Kirchweih, die immer am dritten Sonntag im Oktober begangen wird.

Aber auch der Reformationstag am 31.10, ist ein Feiertag (nicht in allen Bundesländern). Er erinnert an die 95 Thesen die Martin Luther an die Schlosskirche zu Wittenberg geschlagen hatte und somit die Reformation einleitete.

 

Der Oktober dient auch als Mahnung, denn er steht, als so genannter Brustkrebsmonat, international im Fokus. Seit dem Jahr 1985 steht die Initiative „American Cancer Society“ für die Erforschung, Behandlung und Vorbeugung bei Brustkrebs. Benefizveranstaltungen finden Weltweit im Oktober statt.

Im Oktober sind weiterhin die beiden hellen Riesen Jupiter und Saturn zu sehen, aber nicht mehr lange, denn Sie machen Platz für eine klare Sicht auf Uranus und Neptun.

 

Wunschmonat Oktober: Sternschnuppen

Der Oktober bringt einen wahren Regen an Sternschnuppen. Vom 06. Oktober bis 9.Oktober können wir mit ein wenig Geduld die Dracanoiden. Bis zu 20 Schnuppen pro Stunden kann man durch aus erwarten, aber der Mond steht gerade im Oktober oft im „Weg“ und macht so manche Sicht schwierig. Zuletzt gab es im Oktober 2011 einen Draconidensturm mit 300 Sternschnuppen pro Stunde.

 

Gleich am 10.10 haben wir wieder eine Chance die beleibten Riesensternschnuppen zu sehen. Die Tauriden sind berüchtigt für die großen Meteore, die sie mit sich führen. Das macht diesen Sternschnuppen-Schwarm trotz seiner geringen Fallraten so besonders. Denn die meisten Kometen-Bruchstücke sorgen nicht für Katastrophen, sondern für ein tolles Schauspiel: riesige Leuchtkugeln, sogenannte Boliden. Und da die Sternschnuppen sehr hell und recht langsam sind, lassen sie sich gut fotografieren. Zum Monatswechsel Oktober auf November besteht erneut eine erhöhte Chance auf die Riesen-Sternschnuppen.

 

Die Orioniden sind ab dem 2. Oktober bis zum 7. November aktiv. Die Sternschnuppen entstammen dem Schweif des Halleyschen Kometen.

 

Mondphasen und Sternzeichen:

Gleich zu Beginn des Oktobers (01. & 02.10) steht der Skorpion im zunehmenden Mond und das bedeutet, Umsichtig handeln und analytisch denken.

 

Am 03.10 und 04.10 steht der Schütze unter dem Einfluss des zunehmenden Mondes und gilt somit gleich zu Beginn, als Glückkind. Der Schütze sprüht nur so vor Ideenreichtum und setze diese auch erfolgreich um. Aber Vorsicht, nicht den Überblick verlieren, denn gerade Schützen neigen vor lauter Euphorie schon mal zur Planlosigkeit.

 

Am 05.10 und 06.10 stehen erst der Steinbock und dann der Wassermann im zunehmenden Mond. Das sorgt für ordentlich Wirbel und dies auf allen Ebenen wie Familie – Beruf – Liebe und Finanzen.

 

Wassermann, Fische und Widder demonstrieren gerade in der ersten Hälfte des Oktobers Ihren grandiosen Dickkopf, sorgen aber auch für ordentlich frischen Wind. Das sorgt für Aufbruchsstimmung anstatt für den herannahemden Winterblues.

 

Der Vollmond am 13.10 hat gravierenden Einfluss auf nahezu alle Sternzeichen. Feurige Impulse liegen in der Luft.

 

Ab dem 14.10 bis zum 27.10 befindet sich der Mond in abnehmender Phase und das bedeutet für Widder, Stier, Zwilling, Krebs, Löwe und Jungfrau, das nun endlich einmal angepackt werden muss, was seit Urzeiten Staub ansetzt. Schalten Sie einen Gang höher, denn auch Routinearbeiten müssen erledigt werden.

 

Der Neumond am 28.10 sagt allen Sternzeichen, dass es Zeit ist, mal genauer hinzusehen.

 

Es ist Zeit, dass sie den Dingen auf den Grund gehen, auch wenn es schmerzhaft ist.

 

Singles können im Oktober mit interessanten und prickelnden Bekanntschaften rechnen. Menschen in festen Beziehungen sind angehalten JETZT auszusortieren und wenn nötig auszumisten, denn jetzt kommt die Zeit für heißen Apfelwein vor dem Kamin oder zu zweit in eine Decke gekuschelt einen Serienmarathon zu veranstalten und nicht um zu Zweifeln, mit dem Schicksal zu hadern oder Kopfkino das einzig Episoden der unrühmlichen Vergangenheit zeigt.

 

Vom 30.10 bis 31.10 steht der Schütze im ersten Viertes des zunehmenden Mondes und rundet mit seiner Weitsicht und Empathie, diesen Monat ab.

 

Inspirations.-&.Visionstage sind:

  • Donnerstag der 03.10.2019
  • Freitag der 11.10.2019
  • Mittwoch der 16.10.2019
  • Donnerstag der 31.10.2019

Das sind die 4 Tage, die besonders für die Ausübung von diversen Ritualen oder sonstigen Bewusstseinserweiternden mentalen Übungen geeignet sind. Achten Sie in diesem Tagen ganz besonders auf Zeichen und notieren Sie sich diese Zeichen. Bei der Auswertung dieser Zeichen können Sie auch gerne das Medium Ihres Vertrauens um Hilfe bitten. Keine Angst, ein Zeichen ist nicht gleichzusetzen mit einem Omen und die Bedeutung von Zeichen weist meist auf neue Wege, Sichtweisen oder positive Veränderungen hin.

Nehmen Sie sich immer mal wieder einen Moment der absoluten Ruhe – Sie erhalten eine wichtige Eingebung, vielleicht auch ein Geschenk. Die Früchte ihrer Mühen können Sie nur dann entspannt genießen wenn Sie ihre Saat auf fruchtbaren Boden ausstreuen. Überlegen Sie daher immer vorher, was Sie tun und ob es der Mühe wirklich wert ist!

Günstigster Tage sind:

  • Dienstag, der 01.10.2019
  • Montag, der 07.10.2019
  • Samstag, der 19.10.2019
  • Dienstag, der 22.10.2019
  • Montag, der 28.10.2019

Deutung für die Beziehung:

Sie tragen schon zu lange die Altlasten, Demütigungen und Ängste der Vergangenheit mit sich. Manchmal ist es besser zu „verlieren“, denn Glücklich sind Sie trotz Bindung nicht. Ob sie nun ein Etikett draufkleben wie „in einer Beziehung“ oder „Abwartend bis er sich von seiner Frau trennt“ oder „Warten bis er sich meldet“, es ist nicht das was Sie brauchen. Sie brauchen Sicherheit! Die Sicherheit das Sie ihrem Herzensmenschen trauen können. Die Sicherheit, dass Sie aufrichtig geliebt oder zumindest gewollt sind. In keinem anderen Monat wird Ihnen Ihre Einsamkeit so bewusst, wie im Oktober.

Deutung für den Beruf:

Der Oktober steht für ein Aufbäumen der Kreativität. Entfliehen Sie der zum Teil selbst gestalteten Routine und gehen Sie neu, unkonventionelle Wege. Sie werden mehr Hilfe und Zuspruch erfahren wie Sie gerade denken. Arbeitsabläufe müssen nicht zwingend trist sein! Legen Sie Ihren Fokus auf die Menschen in Ihrem beruflichen Umfeld, denn der Zusammenhalt und ein zielstrebiges Miteinander können bahnbrechende, positive Veränderungen bringen.

Affirmation für Oktober 2019

Ich schüttele alle Selbstzweifel ab lasse mein Licht strahlen

Legung für: 01.09 - 30.09. 2019

 

Im Lateinischen steht "Septem" für die Nummer 7. Der Name September deutet also darauf hin, dass dieser Monat eigentlich der siebte Monat des Jahres sein sollte. Der Grund hierfür ist die Tatsache, dass in einer frühen Version des römischen Kalenders, das Jahr im März begann und der September tatsächlich an 7. Stelle stand.

In der Kalenderreform die ca.um das Jahr 450 vor Christus durchgeführt wurde, rutsche der Monat September dann auf die Position 9, allerdings behielt er seine  Namen – September (Septem -7). Soviel zum kurzen Abriss der Historie.

Im spirituellen Sinne ist der September immer ein Zeichen für ernsthafte, tiefgreifende Veränderungen. Im übertragenen Sinn wandert der September noch immer auf seinen „Positionen“

Gleich zu Beginn, bringt der September eine Welle an Nervosität mit sich, die durch den Stand der Sonne in der Jungfrau verursacht wird. Der seit dem 12.08.2019 bereits rückläufige Uranus sendet immer noch seine Boten des Zweifelns aus, dies bleibt bis zum Jahresende auch so.

 

Vom 01.09 bis 13.09 stehen die Sternzeichen Waage, Skorpion, Schütze, Steinbock, Wassermann und Fische unter dem Einfluss des zunehmenden Mondes, wobei die Fische zusätzlich am 14.09 direkt unter dem Einfluss des Vollmondes stehen. Das sorgt für Unruhe und Unsicherheit gerade im Bereich Familie und Beziehung. Die Tarotkarte „König der Kelche" ist sinnbildlich, gerade für die erste Hälfte des Septembers. „Jemand, der seinem Herzen folgen kann und auf seine innere Stimme hört, ist wahrhaft ein König“, besagt schon eine alte Weisheit.  

Dazu braucht es Vertrauen, Vertrauen in die Existenz und der unerschütterliche Glaube, dass der Fluss des Lebens Sie liebvolle vorantreibt. Beachten Sie die Zeichen, die aus den tieferen Schichten Ihres Selbst kommen.

Am 18.09 ist der Saturn direktläufig und somit beginnt die Zeit des positiven Umbruchs. Obwohl man dem Saturn nur bedingt Einfluss ins tägliche Leben einräumt, so hat er dennoch erheblichen Einfluss auf nahezu alle Sternzeichen.

Vom 15.09. bis 27.09 stehen die Sternzeichen Widder, Stier, Zwilling, Krebs, Löwe und Jungfrau unter dem Einfluss des abnehmenden Mondes.

Diese Zeit ist besonders für die Entgiftungen und zur Entschlackung geeignet – auch im spirituellen Sinne, denn diese Sternzeichen tragen seit geraumer Zeit, die Bruchstücke der zum Teil schmerzhaften Vergangenheit, mit sich. Es ist nicht zu beanstanden, das Sie trotz allem was gewesen ist, noch Hoffnung haben, das eine bestimmte Person letztlich eine Rolle in Ihrem Leben spielen möchte, aber es vergiftet die Seele, wenn Sie in der Zeit des Wartens nur funktionieren anstatt zu leben.

Die zweite Hälfte des Septembers steht unter dem Einfluss der Tarotkarte: "Der Eremit". 

Halten Sie Innenschau, meditieren Sie. Sie erhalten in der Phase der Entspannung, Antworten auf Fragen, die teils seit Jahrzehnten in Ihnen brennen. Nur Sie können diese Frage/en beantworten, niemand sonst!
Jetzt ist es an der Zeit zu erkennen, dass Alleinsein nicht gleichzusetzen ist mit Einsamkeit.

Sie haben alle Informationen die Sie brauchen bereits mehrfach eingeholt, geistige Pro & Contra Listen aufgestellt, aber bisher nichts umgesetzt. Es fehlt ja auch ein wichtige Komponente-ihre innere Stimme! Vertrauen Sie Ihrer inneren Stimme.
Die Erwartungshaltung und die vermeintliche Sicherheit des ewigen Vorausplanens, gehören nicht zum Weg der Erkenntnis.

Die Waage steht am 28.09 im Neumond und kündigt somit eine Zeit der Entspannung an. Gleichzeitig ist der Neumond bestens geeignet um sich schlechte Angewohnheiten gänzlich abzugewöhnen.

Ab dem 29.09 stehen Waage und Skorpion wieder im zunehmenden Mond und kündigt somit eine Zeit der Erhaltung an. Es gilt, das Erreichte wertzuschätzen und zu erhalten, denn niemand kann immer nur im Voraus erschaffen – auch Sie nicht.

 

Inspirations.-&.Visionstage sind:

  • Donnerstag, der 05.09.2019
  • Samstag, der 14.09.2019
  • Montag, der 16.09.2019
  • Donnerstag, der 29.09.2019

Das sind die 4 Tage, die besonders für die Ausübung von diversen Ritualen oder sonstigen Bewusstseinserweiternden mentalen Übungen geeignet sind. Achten Sie in diesem Tagen ganz besonders auf Zeichen und notieren Sie sich diese Zeichen. Bei der Auswertung dieser Zeichen können Sie auch gerne das Medium Ihres Vertrauens um Hilfe bitten. Keine Angst, ein Zeichen ist nicht gleichzusetzen mit einem Omen und die Bedeutung von Zeichen weist meist auf neue Wege, Sichtweisen oder positive Veränderungen hin.

Nehmen Sie sich immer mal wieder einen Moment der absoluten Ruhe – Sie erhalten eine wichtige Eingebung, vielleicht auch ein Geschenk. Die Früchte ihrer Mühen können Sie nur dann entspannt genießen wenn Sie ihre Saat auf fruchtbaren Boden ausstreuen. Überlegen Sie daher immer vorher, was Sie tun und ob es der Mühe wirklich wert ist?!

 Günstigster Tage sind:

  • Montag, der 02.09.2019
  • Mittwoch, der 11.09.2019
  • Dienstag, der 17.09.2019
  • Sonntag, der 22.09.2019
  • Freitag, der 27.09.2019

 

Deutung für die Beziehung:

Hören Sie in der Zeit vom 01.09 bis 18.09 unbedingt auf ihr Herz. Es ist wunderbar wenn man nüchtern und sachlich denken & handeln kann, aber hier geht es nur die innere Stimme. Mit Sachverstand allein werden Sie die zum Teil schon karmischen Verstrickungen nicht auflösen können. Räumen Sie die Trümmer der Vergangenheit endgültig weg und erfreuen Sie sich an den Dingen, die Sie haben. Kommunikation ist das A & O, auch wenn Sie diverse Problematiken schon oft angesprochen haben, der September sorgt dafür, dass die Wünsche an den Partner endlich auf fruchtbaren Boden fallen werden.

Deutung für den Beruf:

Sollten Sie einer Arbeit nachgehen, die überhaupt nicht Ihren Bedürfnissen, Ihrem Können, entspricht, dann werden Sie sich etwas Neues suchen müssen. Das gleiche gilt, wenn Sie Ihren Job zwar lieben, aber keine Zeit mehr für ein Privateben bleibt. Aber keine Angst, Uranus und Jupiter begleiten Sie. Oft  sind es die kleinen Veränderungen, die eine große Wirkung haben. Vermeiden Sie jede Art von Stress, denn Ihre Energiereserven wurden bereits schon angezapft.

Affirmation für den September 2019:

"Ich spüre meine innere Kraft. Durch mein Bewusstsein lenke ich diese Kraft in schöpferische Bahnen"

Legung: 01.08.-31.08.2019

 

Die Mühen und der Verzicht der letzten Monate haben sich gelohnt, auch wenn Ihre Wahrnehmung Ihnen etwas anderes sagt. Am 1. August ist die Rückläufigkeit des Merkur`s beendet. Es lohnt sich wieder aktiv zu werden und Entscheidungen zu treffen, auch wenn es Geduld erfordert, die Dinge reifen zu lassen. Sie haben die Saat gesät aber kommen Sie bitte nicht auf die Idee, dass etwas anderes Wachsen und Gedeihen wird, als das, was Sie ausgesät haben. 

Die Liebe, das Licht und die Existenz überreichen Ihnen einen überfließenden Kelch, greifen Sie zu!

In den ersten 3 Wochen (bis ca. zum 21.08) geht es um viel Gefühl, gepaart mit spiritueller Einsicht und tiefer Liebe zu allem was lebt, die es Ihnen ermögliche wird, ihre Position zu festigen, neue Errungenschaften fest im Alltag zu verankern, Blockaden gänzlich aufzulösen aber auch die Kraft gibt um unbequeme Entscheidungen zu treffen, die Ihrem Leben eine neue Wertigkeit verleihen werden.

Nutzen Sie diese Chance der göttlichen Eingebung, denn Sie haben eine Direktverbindung zum Universum.

 

Ab dem 18.08 tritt Mars-Venus-Sonne (ab dem 29.08 auch Merkur) in das sachliche und fundamentierte Tierkreiszeichen der Jungfrau ein. Ab diesem Zeitpunkt wird es wieder ein wenig sachlicher, ganz besonders in beruflichen Dingen.

Aber keine Sorge, auch im privaten Bereich öffnen sich weiterhin Türen für Sie.

 

Gegen Monatsende kehrt Ruhe und Besinnlichkeit ein. Sie genießen die Eingebungen und Inspirationen der ersten 3 Augustwochen und wollen natürlich eiligst Ihre neuen Ideen umsetzen, doch wie Eingangs schon erwähnt, Geduld ist gerade in den letzten Tagen des August Pflicht!

Zuviel Druck und sie finden sich schnell im März & Mai wieder, als Sie in gereizter und oft aggressiver Stimmung mit Ihrer Umwelt verfahren sind, weil Sie 100 Ideen und 100 Gedanken in einer Sekunde gleichzeitig umsetzen wollten.

Die Tage des August stehen als ein Symbol, die Fehler der Vergangenheit zu nutzen um aus ihnen zu lernen, nicht um sie als Beispiel dafür heranzuziehen, dass letztlich doch alles schief gehen kann!

Sie werden im August immer wieder die Schönheit der Regenbögen bewundern dürfen, dass sollte Sie daran erinnern, dass Ihr Weg voller Farben und Liebe ist.

 

Inspirations.-&.Visionstage sind:

  • Montag, der 26.August
  • Mittwoch, der 28.August
  • Freitag, der 30.August

Das sind die 3 Tage, die besonders für die Ausübung von diversen Ritualen oder sonstigen Bewusstseinserweiternden mentalen Übungen geeignet sind. Achten Sie in diesem Tagen ganz besonders auf Zeichen und notieren Sie sich diese Zeichen. Bei der Auswertung dieser Zeichen können Sie auch gerne das Medium Ihres Vertrauens um Hilfe bitten. Keine Angst, ein Zeichen ist nicht gleichzusetzen mit einem Omen und die Bedeutung von Zeichen weist meist auf neue Wege, Sichtweisen oder positive Veränderungen hin.

Deutung als Tageskarte:

Nehmen Sie sich immer mal wieder einen Moment der absoluten Ruhe – Sie erhalten eine wichtige Eingebung, vielleicht auch ein Geschenk. Günstigster Tage sind:

  • Donnerstag, der 01.August
  • Donnerstag, der 15.August
  • Dienstag, der 20.August

Die Früchte ihrer Mühen können Sie nur dann entspannt genießen wenn Sie ihre Saat auf fruchtbaren Boden ausstreuen. Überlegen Sie daher immer vorher, was Sie tun und ob es der Mühe wirklich wert ist!

Bedeutung als Beziehungskarte:

Gehen Sie in Kontakt mit Ihren Gefühlen, dort ist die Antwort. Verlassen Sie sich NIEMALS auf die Meinung Dritter! Räumen Sie auf und misten Sie aus. Haben Sie keine Scheu vor unbequemen Entscheidungen, denn genau die sorgen für ein Vorankommen in der Liebe. Das gilt sowohl für lange Paarbeziehungen wie auch für Singles. Entfernen Sie Menschen aus Ihrem intimen Kreis, von denen Sie seit geraumer Zeit bereits wissen, dass sie Ihnen nicht gut tun und schaffen Sie Platz für Neues und das Licht der Liebe wird Einzug halten und Neu erstrahlen - heller als je zuvor.

Bedeutung als Berufskarte:

 

Ab dem 18.08. geht es vorrangig darum, dass Erreichte wertzuschätzen um dann neue Ziele in Augenschein zu nehmen. Klettern Sie die Karriereleiter hoch, aber zuvor sollten Sie wissen, welche „Sprosse“ der Leiter sie zuerst erklimmen müssen. Beziehen Sie die Meinung der Kollegen ruhig mit ein, aber lassen Sie auch Platz für Ihre Wünsche und Ziele. Erwarten Sie von Anderen niemals etwas, das Sie selbst nicht bereit sind zu leisten, dann kommen Sie auch nicht ins Schwanken.

 

Affirmation für den August:

 

„Ich liebe mich für das was ich bin. Ich bin der Schöpfer meiner Erfolge. Nach meinem Denken, Handeln und Reden geschehen alle Dinge in meinem Leben. Ich erfreue mich an allem was lebt"

--ENDE--

Hinweis: Die Wirkung der Energiearbeit ist bisher nicht wissenschaftlich belegt worden. Hier geht es um den Glauben, der bekanntlich Berge versetzen kann. Menschen weltweit schwören auf die Energiearbeit und auch ich wäre nicht die, die ich heute bin, ohne die Energiearbeit. Energiearbeit ersetzt in keinem Falle den Arztbesuch! Ihr freier Wille steht über jedem Kartendeck und ist unantastbar! Zeitangaben sind immer ohne Gewähr, denn das Universum kennt keine Zeiten. Was für uns ein paar Jahre sind, sind für die Engel und andere himmlische Lichtwesen nur ein paar kleine Augenblicke. 

Ich bin rechtlich dazu verpflichtet Sie darauf hinzuweisen, dass meine mentale Beratung weder den allgemein Mediziner, noch den Psychologen oder den Gynäkologen und schon gar nicht den Fertilität-Berater ersetzen kann. Das Gleiche gilt für Rechtsanwaltsanwälte, Richter, Gutachter, Kreditsachbearbeiter und sonstige irdische Entscheider! Jegliche Haftung darüber wie der einzelne Ratsuchende meine Beratungen oder Botschaften versteht und umsetzt, schließe ich von vorn herein aus. 

Hinweis Numeroskop: Die in diesem Numeroskop dargestellten Inhalte dienen ausschließlich der Information des Auftraggebers. Sie stellen keine Empfehlung oder Bewerbung der beschriebenen oder erwähnten diagnostischen Methoden, Behandlungen, Arzneimittel oder alternativen Heilmittel dar. Der Text erhebt weder einen Anspruch auf Vollständigkeit noch kann die Aktualität, Richtigkeit und Ausgewogenheit der dargebotenen Informationen garantiert werden. Der Text ersetzt keinesfalls die fachliche Beratung durch einen Arzt oder Apotheker und er darf nicht als Grundlage zur eigenständigen Diagnose und Beginn, Änderung oder Beendigung einer Behandlung von Krankheiten verwendet werden. Nehmen Sie niemals Medikamente (auch keine Heilkräuter oder andere alternative Heilmittel) ohne Absprache mit Ihrem Arzt oder Apotheker ein! Verwenden Sie die hier bereitgestellten Informationen niemals als alleinige Quelle für gesundheitsbezogene Entscheidungen. Bei Beschwerden sollten Sie auf jeden Fall ärztlichen Rat einholen. 

©Copyright Urheberschutz nach §2Abs. 2 UrhG