Hier können Sie ihre Fragen stellen!

Ganz egal ob Sie bereits ein Kunde sind oder nicht. Sie müssen sich nicht mit Ihrer E-Mailadresse anmelden oder sonstige persönliche Daten preisgeben. Der Name muss nicht ihr echter Name sein, es reicht auch ein Spitz oder Fantasiename aus. Ihre Frage sollte kurz und so ehrlich wie möglich formuliert werden. Allerdings behalte ich mit bei Verstößen gegen den Verhaltenskodex vor, Ihre Frage zu löschen. Es versteht sich wohl von selbst, das ein gepflegter, höflicher und sachlicher Umgangston Grundvoraussetzung ist, um hier Ihr Frage kostenfrei und anonym stellen zu dürfen. Meine Beantwortung Ihrer Frage können Sie dann zeitnah jederzeit hier offen einsehen. Bei Fragen zum Ablauf nutzen Sie bitte das Kontaktformular!

Kommentare: 53
  • #53

    Meine liebe Talssa33 (Sonntag, 24 Mai 2020 16:55)

    Eine Grundvoraussetzung um überhaupt eine Frage zu stellen ist ein freundlicher und respektvoller Umgangston. Die Antwort auf deine Frage hast du erhalten. Kleiner Tipp noch, du bist nicht der erste Mensch der Sex mit Liebe verwechselt und sicherlich ist eine intakte körperliche Beziehung sehr wichtig für eine funktionierende Partnerschaft, aber wenn die Anziehung nur auf den Akt begrenzt ist, werdet ihr niemals den Widrigkeiten des Alltags trotzen können. Eine echte Beziehung auf Dauer mit diesem Mann wird es so nicht geben. Beide Männer zeichnen sich zudem mit dauerhaften Rückzug aus, sobald es ernst wird. Beide Männer haben dich mehrfach einfach fallen lassen, sobald du ihre Hilfe brauchtest. Auch das weißt leider nicht auf eine intakte Bindung hin, auch nicht in Zukunft.

  • #52

    Talissa33 (Sonntag, 24 Mai 2020 16:46)

    Ich meine den, mit dem Sex. Das meinte du doch mit körperlich verbunden. Außerdem bist du dich Hellseherin. Also....Antwort!????!

  • #51

    Hallo Talssa33 (Sonntag, 24 Mai 2020 16:38)

    Welcher von Beiden? Ich sehe 2 Männer. Mit einem bist du seelisch tief verbunden mit dem anderen körperlich. Beide waren Mal mit dir in einer Beziehung und beide spielen in deinem Leben noch eine große Rolle. Also wen meinst du- es sei denn du willst eine Dreiecksbindung leben, aber selbst da, gibt es immer einen Favoriten. Nur Klare Fragen, führen zu klaren Antworten!!!!!

  • #50

    Talissa33 (Sonntag, 24 Mai 2020 16:31)

    Kannst du mir bitte sagen, wann mein Ex endlich zurück kommt? Danke dir deine Tanja

  • #49

    Sweety88 (Samstag, 23 Mai 2020 12:43)

    Du hast sowas von Recht. Richtig, er hat nicht viel Geld. Eigentlich verdiene ich sogar besser wie er. Er wollte mir schon so oft von seinen Reisen erzählen aber ich wollte das nie hören. Ich glaube ich muss mich Mal bei ihm entschuldigen?!?! Ich danke dir für den A-tritt, das war wohl dringend nötig. Ich fühle mich zwar schuldig, aberv ein Stück befreit. Du bist ne Wucht, Danke und 1Billionen Sterne für dich. Ich melde mich wieder, habe gerade wie du siehst die Schmuckdose gekauft. Freue mich schon drauf. Bis ganz bald

  • #48

    Hallo Sweety88 (Freitag, 22 Mai 2020 12:00)

    Hier nun die ausführliche Antwort zu deiner Frage:
    Ich sehe nicht, dass der Mann, um den es hier geht, finanziell Unabhängig ist. Ich kann aber sehr deutlich sehen, dass es für deinen HM keine Hürden im Leben gibt, wenn er sich etwas wünscht oder ein Ziel erreichen will. Du schreibst, du arbeitest sehr viel und könntest dir so einen Trip nie leisten, doch in deiner Schaffensebene ist sehr klar zu erkennen, dass du dir oft selbst im Wege stehst! Nicht jeden Traum kann man mit genügend finanziellen Background verwirklichen, wenn das so wäre, wären die meisten Entdeckungen und Fortschritte wohl nie getan worden. Ich rate dir klein anzufangen und dein Kopfkino und die 1000 Ausreden gleich mit, auf den Müll zu werfen.
    Beispiel:
    Du hast einen Wunsch, daraus formst du ein Verlangen und anstatt weiter zu recherchieren wie du mit deinen Möglichkeiten diese Träume umsetzen kannst, fallen dir in Sekunden hunderte von Ausreden ein warum es eben nicht geht.
    Als da wären:
    • Kein Geld
    • Nicht genügend Freunde die mitmachen würden
    • Kein Auto
    • Angst es alleine zu versuchen
    • usw…..
    Doch das alles muss nicht sein, denn ich darf dir aus eigener Erfahrung sagen, dass ich mir alleine und nur mit einem Rucksack „bewaffnet“ die ganze Welt angesehen habe. Ich lebe noch, mir ist nichts passiert und immer wenn ich kein Geld mehr hatte für die nächste Fahrt oder Flug, habe ich gearbeitet bis ich das Geld zusammen hatte und bin weiter gezogen. Warum? Weil es mir ein echtes Bedürfnis war! Im Übrigen lernst du die meisten Freunde tatsächlich auf deinen Reisen kennen. Das sind Freundschaften die ewig halten und die dich eventuell auf deinem nächsten Trip in die Welt begleiten könnten. Du brauchst also nicht verärgert zu sein, dass du kein Familienmitglied hast, das dich begleiten würde, denn glaube mir, auf diesen Reisen, die nicht zuletzt eine Reise zu dir selbst sind, willst du niemanden dabei haben der dich nervt oder jammert usw.
    Wenn du also deinen Neid loswerden willst, dann freue dich für deinen Freund, dass er sich seine Träume erfüllen kann. Nutze ihn, um an Informationen zu kommen wie man solch eine Reise plant und lass dir von ihm schildern, was er alles erlebt hat und vor allen Dingen wo eventuelle Gefahren lauern könnten.
    Alles was du im Leben erreichen willst, kannst du auch erreichen, es ist nur eine Frage der inneren Haltung. Jammern, Ausreden, Schuldzuweisungen und die Opferrolle einzunehmen würde deinem Freund bestimmt nie einfallen.
    Geht ins Netz, mach dich schlau. Suche dir ein Ziel raus und recherchiere die Kosten. Geh auf die Seite von bekannten Abenteurern dort ist meist ein Punkt MITREISENDE hinterlegt. Hier kannst du angeben wo du hin möchtest und wie hoch die Kosten sind, somit hättest du schon mal eine Halbierung der Kosten erreicht. Aber bedenke, niemand möchte gerne mit jemand verreisen der immer einen anderen Menschen braucht um sich in die Welt hinaus zu wagen. Mitreisende sind nicht dazu da dein Kopfkino zu beruhigen oder um dich zu komplettieren oder gar ans Händchen zu nehmen.
    Sicherheit ist eine Illusion ebenso wie Kontrolle.
    Auf geht’s, leg los…..und lass die Ausreden dort wo sie hingehören. Entweder du willst oder eben nicht!

    Lichtvolle Grüße, Ute

  • #47

    Hallo Sweety 88 (Donnerstag, 21 Mai 2020 18:06)

    Aufgrund des Feiertags, ist es mir heute leider nicht möglich, deine Frage vollumfänglich zu beantworten. Morgen, im Laufe des Vormittags kannst du hier meine Antwort einsehen. Ich danke dir für dein Verständnis und verbleibe mit lichtvollen Grüßen,Ute

  • #46

    Sweety88 (Donnerstag, 21 Mai 2020 12:30)

    Hallo liebe Ute. Ich möchte gerne wissen, wie ich meinen Neid auf Andere besiegen kann. Ich habe einen Herzensmenschen der immer wieder so eine Art Abenteuer Urlaub plant und durchführt, allerdings ohne zu fragen, ob ich ihn begleiten will. Er lebt meinen Traum obwohl er nicht gerade Reich ist. Ich arbeite wie blöd, könnte mir das nie leisten. Er hat sogar einen Camper, hängt sein Rad dran, packt seine Bekannten ein und düst einfach los......! Was kann ich gegen meinen Neid auf ihn tun? Liebe Grüße deine Clarissa

  • #45

    Lorie31 (Mittwoch, 20 Mai 2020 09:17)

    Fast vergessen, gerade kam das Armband an. WoW, das kribbelt richtig. Hast du dazu einen Anhänger? Nochmals, Danke für alles mein Engel auf Erden

  • #44

    Lorie31 (Mittwoch, 20 Mai 2020 09:14)

    Danke für das Gespräch. Danke auch für das Kopf waschen. Jetzt bin ich wieder auf meinem Weg und fühle mich, als könnte ich Bäume mit bloßen Händen rausreißen. Danke und bis bald.

  • #43

    Wolfgirl44 (Montag, 11 Mai 2020 08:17)

    Meine wunderschöne Eule ist gerade bekommen. Wie hast du das mit den Funkelaugen gemacht? Ich bin begeistert. Halte mich nicht für Verrückt, aber als ich die Eule, ich nenne sie Sissi in den Armen hielt würde mir ganz warm. Ich danke dir für die Info zum Aufladen. Du denkst wirklich an alles. Weiter so du Wunderweib. 1000000000 Küsse

  • #42

    Lydia77 (Sonntag, 10 Mai 2020 19:25)

    Ein Himmel voller Sterne nur für dich. Unser Gespräch hat mich wachgerüttelt. Dh glaubst nicht was passiert ist. Gleich nachdem ich getan habe, was du sagtest (Grußkarte), kam eine Meldung von Tom. Nach den vielen Monaten der Funkstille kam einfach so ein Hallo, schön das Du dich meldest ich habe dich so vermisst. Als ich zurück schrieb, dass er sich ja hätte melden können, sagte er das er mir viele Briefe geschickt habe aber nie eine Antwort bekam, weil er im Einsatz (6Mon) kein Handy nutzen dürfte. Du hattest also wieder Recht, als du sagtest das eine vertraute Person nicht will das wir ein Paar sind. Es war meine Schwester die ich noch nie leiden könnte. Dann haben Tom und ich telefoniert. Es war wunderbar seine Stimme zu hören und er sagte fast wörtlich was du mir gesagt hast. Er sagte: ich habe schon gedacht das meine tiefe Liebe nie auf Gegenliebe stösst....OMG. Ich bin so verdammt glücklich. Was wäre wohl alles passiert, wenn ich dich nie angerufen hätte, ich mag nicht dran denken. Danke Ute, wirklich Danke du hast uns gerettet. Ich hoffe du tanzt auf meiner Hochzeit.

  • #41

    Sandra (Dienstag, 05 Mai 2020 16:29)

    Liebe Ute
    ich danke dir für deine Antwort ich fühle mich sehr erleichtert und bestätigt.
    Ich werde deinen Rat folgen und mich mit den Dingen beschäftigen es ist richtig das meine Energien im Moment erschöpft sind .
    vielen tausend Dank
    fühle dich ganz lieb gegrüßt
    Sandra
    Es ist schön das es Menschen wie dich gibt

  • #40

    Marion1709 (Dienstag, 05 Mai 2020 12:33)

    Ich muß sagen, ich bin immer noch am Aufwachen, nach all den Infos die aus dir gesprudelt sind, auch wenn unser Gespräch schon 2Tage her ist. Du hast mir wirklich die Augen geöffnet, auch das Dritte. Ich melde mich bald wieder und freue mich schon sehr auf dich. Wer dich nicht anruft ist selber Schuld. Und hier ein Hinweis an Annalies. Ich kenne Ute schon 2 Jahre und wirklich alles was Die vorher sagte, ist eingetroffen. Die bringt mich immer wieder runter und ohne ihre Hilfe,wäre ich längst am Ende. Die ist die Einzige, die Beste und mein Stern in der Finsternis. Bus bald meine liebe Ute 1Millionen Sterne für dich

  • #39

    Hallo nochmals Annalies (Dienstag, 05 Mai 2020 12:26)

    Du kannst und solltest deine Erfahrungen aus der Vergangenheit, nicht auf alle Menschen in deiner Gegenwart umlegen. Es mag viele von "uns" geben, wie du schreibst, aber nur ganz wenige bieten kostenlosen Service in diesem Umfang an wie ich dies tue. Wenn du mit Privilegien nicht umgehen kannst, werden die dir ganz einfach entzogen.

  • #38

    Annalies (Dienstag, 05 Mai 2020 12:17)

    WOW. HAMMMMMMMER! Woher weißt du das? Ich bin geflasht. Tut mir leid, aber ich bin immer misstrauisch....sorry. Ja, du hast Recht, ich habe mich nicht Mal für eine Rasse entschieden. Ich schwanke zwischen Labrador und Hirtenhund :-) Nochmal tut mir sehr leid, aber es gibt so viele von euch und den meisten kann man nicht trauen. Du bist der Hammer, ehrlich

  • #37

    Hallo Annalies (Dienstag, 05 Mai 2020 11:17)

    zuerst einmal muss ich dir leider sagen, dass ich weder die Art deiner Fragestellung noch die Frage an sich für Gut heiße. Ich erkläre dir auch sehr gerne warum!
    1.) bist du eine Frau über 60Jahre
    2.) du hast bereits Enkelkinder
    3.) du hast meine Bedingungen um eine Frage zu stellen gelesen und weißt sehr gut, dass ich diese Frage nicht beantworten darf
    4.) du willst mich und meine Kräfte lediglich testen und das auf eine wirklich unwürdige Weise
    5.) Mit Nachwuchs, meinst du etwas 4Beiniges und kein Menschenkind
    6.) Du bist ein Hundemensch und dein Mann eher der Katzentyp, obwohl du dich durchsetzen wirst

    Also euer "Nachwuchs" kommt dann, wenn du den Hintern hoch bekommst und dich endlich für eine Rasse entscheidest! Anstatt deine Energie für sinnfreie Test's zu verschwenden, solltest du dich darauf besinnen den ersten Schritt zur Wunscherfüllung zu gehen und nicht den 122 Schritt.

  • #36

    Annalies (Dienstag, 05 Mai 2020 09:47)

    Hallo liebes Lichtwesen, ich würde gerne wissen wann wir endlich Nachwuchs bekommen? Danke im voraus

  • #35

    Guten Abend liebe Sandra, (Montag, 04 Mai 2020 19:21)

    schön, dass du mir erneut dein Vertrauen schenkst. Das freut mich. Nun zu deiner Frage. Kurz gesagt...JA, du fühlst richtig. Aber die Verstrickungen in deiner Familie und sogar im Umfeld sind so tief und gewaltig, dass ich das hier nicht wirklich erschöpfend ausführen kann. Wenn du dich auf dein Gefühl konzentrierster und das Kopfkarussell ausstellst, kannst du dir (fast) jede Frage selbst beantworten und jede noch so verworrene Verstrickung entwirren. Aber.....,noch ist die Zeit nicht gekommen um alles restlos aufzuklären und das fühlst du auch sehr intensiv. Daher erlaube mir dir einen weiteren Rat zu geben. Beschäftige dich bis ca. Ende August, ausschließlich mit Dingen auf die du einen Einfluß hast und dessen Lösung dich nicht am Vorankommen hindert. Alles andere führt nur dazu, das deine ohnehin mageren Energiereserven sich zeitnah verflüchtigen und das kannst und solltest du dir nicht antun, denn du trägst große Verantwortung der du ohne deine magischen Energien nicht gerecht werden kannst. Fühl dich ganz lieb gedrückt, Ute

  • #34

    Sandra (Montag, 04 Mai 2020 18:38)

    liebe Ute fühle dich ganz herzlich gegrüßt
    Seit wirklich vielen Jahren beschäftigt mich immer wieder die eine Frage ist es wahr das ich einen anderen Vater habe als meine Schwester?
    Meine Oma gab mir oft ein Wink darüber damals wußte ich nicht was sie damit meinte .Ich fühle mich zu meiner Familie gar nicht hingezogen es ist ein Gefühl der Fremde welches ich auch nicht ändern kann.Meine Kinder und ich sind total anders als der Rest der Familie.
    Ich freue mich schon auf deine Antwort
    liebe Grüße Sandra

  • #33

    Antje (Sonntag, 03 Mai 2020 11:08)

    Ich wollte nur einmal Danke sagen. Dieses Licht, das ich gekauft habe, beruhigt mich so sehr. Das hätte ich nie für möglich gehalten. Sobald ich das Teelicht in dem Edelstein anmache, fällt die Anspannung wie von selbst von mir ab. Sogar meine Panik wegen dem C19 ist wie weggeblasen. Manchmal mache ich das Licht nur so an, weil es so ein schönes Licht ist und auch hier kann ich praktisch spüren wie meine Ängste der Hoffnung weichen. Danke, Danke dir- dass du so etwas hast und machst. Es geht mir täglich besser und wenn doch Mal wieder die Panik kommt, zünden ich mein Feen Licht an und sofort kehr innerer Friede ein. Du hast mir schon sooooooooo oft geholfen und ehrlich gesagt, hast du mich gerettet. Allein der Klang deine Stimme läßt mich wieder runterkommen. Danke mein Herz, Daaaaaaaanke und bis bald, Kuss

  • #32

    Liebe Sandra, (Mittwoch, 22 April 2020 19:15)

    ich euch auch und vielen Dank für deine lieben Worte. Alles wird gut! Dicke Umarmung für euch Zwei <3

  • #31

    Sandra (Mittwoch, 22 April 2020 16:57)

    liebe Ute
    Oh je da hat dein Hund echt viel aushalten müssen ich hoffe das er jetzt Ruhe hat.
    Vielen Dank für die Information ich habe sofort verstanden was du mir mitteilen möchtest
    ich werde alles in die Wege leiten .Du bist ein wirklich sehr liebevolles und licht bringendes
    Wesen . Es ist schön das es deine Seite mit den Fragen gibt.
    Ich wünsche dir von Herzen alles Liebe
    Sandra und Teddy

  • #30

    Liebe Sandra (Mittwoch, 22 April 2020 10:18)

    ich kenne das nur zu gut aus eigener Erfahrung. Meinem Rotti wurden innerhalb von 3Monaten insgesamt 22 Zähne extrahiert. Aus spirituelle Sicht, darf ich zu medizinischen Fragen keinerlei Auskunft erteilen, wie du in der Sprechblase (Oben) lesen kannst. Deine Frage war, was DU für deinen Engel tun kannst und das fasse ich hier in Stichpunkten zusammen:
    1). Suche SOFORT den Haustierarzt auf, er soll nicht nur eine Diagnose stellen, sondern einen Behandlungsplan erstellen
    2.) Suche einen weiteren Tierarzt auf, am besten eine Tierklinik mit guten Ruf, denn die können deinen Hund auch über lange Zeit und unter Belastung ect. beobachten. Solltest du in Bayern leben, empfehle ich Tierklinik Butenarndt in Rosenheim
    3). Suche schon Mal eine gute Praxis für Physiotherapie, denn die wird dein Hund brauchen- sollte es ein Dackel sein, erst Recht
    4). Sorge nach Rücksprache mit einem Fachmann für Ergotherapeutische Liegefläche, das macht sich immer bezahlt.
    5). Du musst ruhiger werden und nicht immer gleich "Schwarz und Kummervoll" in die gesundheitliche Zukunft schauen. Schenke deinem Hund deine Energie indem du deine innere Unruhe in den Urlaub schickst.
    Ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen und sende dir und deinem Seelenhund viel Licht, Liebe und Kraft

  • #29

    Sandra (Mittwoch, 22 April 2020 00:29)

    Liebe Ute
    Erst einmal mal vielen Dank für deine schnelle Rückmeldung.Hier ein paar Infos er ist fast 17 Jahre ich habe festgestellt das er nach seiner Zahn OP vor 3 Wochen ein knirschen im unteren Rückenbereich hat das vorher nicht da war. Es scheint ihm allgemein nicht gut zu gehen er kann nicht ruhig schlafen läuft die ganze Nacht herum .
    Liebe Grüße Sandra

  • #28

    Hallo Sandra (Dienstag, 21 April 2020 21:55)

    Willkommen und selbstverständlich darfst du die Frage stellen. Ich brauche allerdings hier ein bisschen mehr Info, als nur den Hinweis auf ein Problem, da ich hier viele Kleinigkeiten sehe, die zu einem großen Problem zusammen wachsen.

  • #27

    Sandra (Dienstag, 21 April 2020 21:46)

    Liebe Ute
    Ich weiß nicht ob ich diese Frage hier stellen kann.Ich habe eine Hund den ich über alles liebe er ist mein ein und alles seit Monaten gibt es immer wieder Probleme ich tue wirklich alles erdenkliche damit es ihm gut geht nun weiß ich leider nicht mehr weiter .Meine Frage wäre was kann ich für ihn tun?
    Liebe Grüße
    Sandra

  • #26

    Hallo liebe Alexie, (Donnerstag, 16 April 2020 14:03)

    vielen Dank, für Ihr Vertrauen in mich. Zuerst möchte ich erwähnen, dass ich keineswegs Angstfrei bin, ich habe nur gelernt mit Situationen anders umzugehen. Angst ist in keinem Falle negativ, denn Angst beschützt uns. Ein zu viel an Angst lähmt uns allerdings und genau hier liegt der Unterschied. Sie sind teils gelähmt bis hin zur Starre und die wenigen Momente in denen der Druck ein wenig nachlässt, beschäftigen Sie sich mit Voraussagungen und bösen Ahnungen. Hier kann ich Ihnen tatsächlich eine kleine Hilfestellung geben, die helfen kann, Ihre Gedanken zu kanalisieren. Ich empfehle Ihnen meinen Pink Blog zu lesen, vorrangig:
    https://www.pinklanyard.de/pink-blog/mentale-übungen/
    https://www.pinklanyard.de/pink-blog/angst/

    Wichtig ist, dass Sie sich ein Ritual zulegen, dass Sie immer dann durchführen, wenn toxische Gedanken aufkommen. Hier habe ich gerade in Zeiten dieses Virus eine extra Seite ins Leben gerufen die Mut machen soll.
    https://www.pinklanyard.de/esgibteinlebennachdemvirus/

    Bitte suchen Sie sich eine mentale Übung aus und nehmen Sie sich Zeit hierfür.
    Sie sollten dringend Abstand von jeder Art Nachrichten-Sendungen halten und dem Drang nach Infos zum Virus eine Pause gönnen. Selbst wenn es nur wenige Tage sind, kann das schon helfen.

    Sie haben so viel Energie darauf „verschwendet“ negative Gedanken reifen zu lassen, dass Sie ab sofort diese Energie nutzen um sich selbst positiv zu stimmen. Hoffnung kommt dann von ganz allein.
    Ich kann Ihnen zu 100% sagen, dass es ein Leben nach dem Virus geben wird – nur eventuell ein etwas anderes Leben wie wir es bisher kannten.

    Ihrem Mann sollten Sie allerdings Einhalt gebieten, indem Sie ihn höflich bitten, erst einmal keine Endzeitprognosen abzugeben. Aber bitte freundlich denn wer weiß, vielleicht ist es ja das Ventil Ihres Mannes um selbst durchzuhalten, indem er genau das laut ausspricht, was ihn beschäftigt?!

    Wenn Sie sich bitte über das Kontaktformular an mich wenden, sende ich Ihnen per Mail auch gerne eine Übung, die ganz speziell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist, selbstverständlich Gratis.

    Alles wird gut, versprochen!
    Ich umarme Sie aus tiefster Seele, Ute

  • #25

    Alexie (Donnerstag, 16 April 2020 13:44)

    Ich bin neu hier und weiß nicht so recht, ob ich auch Fragen stellen darf, die nichts mit deiner spirituellen Seite zu tun haben, versuche es aber trotzdem einmal.
    Ich habe einfach Angst vor diesem Virus! Manchmal denke ich, das ich ihn habe dann weiß ich aber wiederum, dass ich weder in diesen Gebieten war, noch Kontakt zu einer infizierten Person hatte. Dann denke ich wieder, dass die im Fernsehen oder vom Institut vielleicht doch nicht die Wahrheit sagen und sich dieser Virus doch über die Luft verbreitet. So vor 5 Wochen hatte ich aus dem Nichts plötzlich eine Hitzewallung die durch meinen ganzen Körper lief. Im Anschluss lag ich 6 Tage im Bett und habe jedes Shirt vollgeschwitzt. Sicherlich, ich bin über 50 und es könnten die Wechseljahre sein, zumal ich keinerlei Anzeichen von Erkältung oder Grippe hatte. Aber dann kamen das Herzrasen und klopfen das mich zusätzlich in Panik versetzt hat. Ich habe zwar einen Mann, aber der verbreitet mit seinem Endzeit Szenarien die er immer wieder beschreibt nur zusätzliche Angst. Ich bin wirklich hilf&ratlos. Ich weiß, dass ich normalerweise kein ängstlicher Typ bin, aber ich hangel mich von Tag zu Tag mal mit mehr Angst, mal mit weniger. Was räst du mir kann ich tun um wenigstens ab und zu mal in Ruhe zu kommen?! Ich wrde mich so über eine Antwort von dir freuen. Ich habe gelesen was du alles tust, kannst und weißt udn gehe davon aus, das du immer Rat weißt und dich niemals unterkriegen läßt. Vielleicht hast du auch für mich etwas, das mir Hoffnung gibt. Sorry für die lange Ausführung. Alexie

  • #24

    Efi (Samstag, 11 April 2020 10:20)

    Deine Tipps und Voraussagen haben wieder einmal zu 1000% gestimmt. Daaaaaanke dir mein Engellein. Was würde ich nur ohne dich machen? Gott segne dich

  • #23

    Liebe Luna (Dienstag, 07 April 2020 15:10)

    Eigentlich wollte ich dich mit meinem kurzen Umriss, einen kleinen Schubbs in die richtige Richtung geben. Du weißt ganz genau was dich hindert, du willst dich dem nur nicht stellen und schon gar nicht klar benennen. Ein offener, klarer und zuweilen auch brutal ehrlicher Blick, gehört zum Vorankommen, immer zwingend dazu. Du hast mir nicht die Frage gestellt, die dich wirklich beschäftigt, du hast nur einen groben Umriss geschildert, in der Hoffnung auf eine tiefe Erkenntnis ohne dich selbst zu sehr zu öffnen. Du tust dich sehr schwer Vertrauen aufzubauen und das liegt tief in deiner Vergangenheit verwurzelt. Löse dich von Oberflächlichkeiten und schaue genau hin. Nutze deine Gabe der Hellfühligkeit und Stelle dich selbst, wenigstens ab und zu, an erster Stelle, dann hast du schon Mal wichtige Schritte zum gelassenen, erfolgreichen und glücklichen Leben gemacht. Deine Ute

  • #22

    Luna (Dienstag, 07 April 2020 14:59)

    Vielen lieben Dank für deine Antwort
    Ja das ist wohl wahr man ist für sich selbst verantwortlich .Der nichts wagt der nichts gewinnt.
    Herzliche Grüße

  • #21

    Liebe Luna?! (Dienstag, 07 April 2020 11:32)

    Die Antwort ist einfach, nur DU! Einzig Du allein entscheidest, was du willst und wie du leben möchtest. Jeder, ausnahmslos Jeder, ist für das verantwortlich, was er unterläßt. Triffst keine Entscheidungen, so ist das auch eine Entscheidung. Das Leben schuldet dir nichts- tust du nichts, bekommst du auch nichts! So "einfach" kann es sein. Lichtvolle Grüße, Ute

  • #20

    Luna (Dienstag, 07 April 2020 11:01)

    Liebe Ute
    Wer oder was hindert mich in meinen Leben weiter zukommen
    Vorwärts zukommen?
    Liebe Grüße Luna

  • #19

    Meine liebe Sandra, (Montag, 06 April 2020 14:27)

    Erst einmal herzlich Willkommen, schön dass du mich gefunden hast. Gerne beantworte ich dir deine Frage. Verzeihe bitte die Ausführlichkeit, aber es ging nicht anders.

    Hier nun deine Antwort:

    Kurze Antwort: Du bist so mit deiner älteren Schwester verwachsen, dass du allein, keine eigenständige Persönlichkeit entwickelt konntest ohne das Sie, wenn auch nur zum Bruchteil, involviert war/ist.
    Dabei ist es völlig nebensächlich, das du die jüngere Schwester bist, denn hier geht es um karmische Verstrickungen. Sicherlich bist du schon selbst darauf gekommen, dass in eurer Familie die spirituellen Fähigkeiten stark ausgeprägt sind, sich aber kaum einer mit dieser Gabe befasst.
    Den Werdegang von karmischen Verstrickungen und früheren Leben hier aufzuführen, würde den Rahmen und den Sinn dieses Angebotes bei weitem sprengen, daher fasse ich kurz zusammen:
    Das ist nicht eurer erstes „Leben“ und ihr ward nicht immer Schwestern sondern zum Großteil Mutter und Tochter. Sicherlich geht dir gerade ein Licht auf und deine Eingebung ist richtig, du warst die Mutter einer rüden, vorlauten, verantwortungslosen, promiskuitiven Tochter, der dennoch immer alles in den Schoß gefallen ist. Dankbarkeit hast du in keinem eurer Leben erfahren und genau dieser Zustand, oder besser gesagt, dieses Gefühl des ständigen Umsorgens und das permanente Tragen der Verantwortung für deine heutige Schwester, ist dir bis in dein jetziges Leben geblieben und hat dich stark geprägt.

    Wenn du also ein Medium, einen Kartenleger oder einen Wahrsager befragst, sieht der natürlich nur, was dich in diesem Moment bewegt und wer du bist, mehr kann man auch nicht verlangen, denn eine Medium ist kein Zauberer! Sicherlich hast du schon einmal gehört, „…du bist was du denkst“, und genau das trifft auf dich zu. Du bist nicht du, warst du in diesem Leben auch nicht wirklich, also wirst D U auch nicht gesehen. Erst recht, wenn du die spirituellen Gaben der Hellseher nutzt, um den berühmt berüchtigten Rundumblick zu erfahren. Ein Rundumblick ist nichts Halbes und nichts Ganzes. Du solltest zwar keine Vorabinfo an die jeweiligen Lebensberater geben, aber du solltest darauf hinweisen, dass du selbst hoch spirituell bist und einen karmische Altlast vorliegt ect…..!
    Die Schuld beim Medium zu suchen, sollte deiner nicht würdig sein, auch wenn ich sagen muss, dass es mich sehr wundert, dass kein Hinweis vom spirituellen Berater gekommen sein soll, das du, z.B im Nebel liegst, oder zumindest die Info, dass du 2 Seelen in dir trägst….!

    Die Verbindung mit deiner Schwester /Tochter hat weder mit Sympathie oder Antipathie zu tun, sondern mit der Tatsache, dass du ein Mensch bist, der niemanden im Stich lassen kann, der immer gibt, der selten etwas für sich verlangt hat und die Sorgen und Nöten anderer immer über die eigenen stellt. Du spürst die Sorgen und Unsicherheiten der Anderen ohne große Mühe und deine Schwester, ist der unsicherste Mensch überhaupt, sie kann es nur gut kaschieren.

    Ich rate dir also dringend vor deiner nächsten Beratung mit Wem auch immer, kurz zu meditieren. Gehe in dich, lege dir ein Mantra zu und suche die Ruhe in dir, erst dann solltest du eine Weissagung erbitten, denn dann bist DU wirklich DU!
    Stelle klare Fragen und vermeide den Rundumblick, dann bin ich sicher, findest du den Berater, der dich wirklich sieht.
    Lichtvolle Zeit, deine Ute

  • #18

    Sandra (Montag, 06 April 2020)

    Liebe Ute
    Wie kann es sein das Hellseher für mich schauen oder Kartenleger für mich legen und das gesagte, gelegte nicht passt sondern immer auf meine ältere Schwester zutrifft ?
    nur ein Beispiel : es wurde mir ein Partner voraus gesagt meine Schwester bekam ihn.
    Enkelkinder meines Sohnes voraus gesagt meine Schwester bekam diese genau wie die Hellseherin mit Datum genannt hat.
    fühle dich herzlich gegrüßtSandra

  • #17

    Efi (Sonntag, 16 Februar 2020 20:01)

    Du bist und bleibst einfach die Beste. Alles ist Perfekt, fast schon unheimlich �Ich liebe dich, deine EFI�

  • #16

    D. (Montag, 04 November 2019 15:02)

    Ich danke dir liebe Utte. Unglaublich, aber genau das habe ich mir im stillen auch schon gedacht. Super-jetzt habe ich Kraft und weiss, dass ich den Weg gehen kann. Einmahlig was du kannst. Danke, auch für deine tolle Seite, der Blog ist der Hammmmmmmmmer!

  • #15

    Hallo liebe Dannie (D.) (Montag, 04 November 2019 14:43)

    Das kenne ich aus eigener Erfahrung nur zu gut und kann deine Verzweiflung sehr gut nachvollziehen. Allgemein ist in der Dienstleistung „Undank“ und „Sündenbock suchen“ sehr verbreitet. Fakt ist, Du bist eine Fachkraft, wer also nach deinem Rat fragt, aber diesen nicht umsetzt sollte hierauf zwar hingewiesen werden, aber du bist nicht für das Umsetzen verantwortlich. Wie der Kunde deine Beratung versteht liegt nicht mehr bei dir. Allgemein sehe ich bei dir, dass du es Jedem recht machen möchtest und hierfür auch bereit bist zu leiden. Deine Chefin ist natürlich Weisungsberechtig aber wenn Sie deine Qualitäten nicht kennt oder wertschätzt, solltest du dir über kurz oder lang einen Anstellung suchen, wo man weiß, dass wenn man eine Fachverkäuferin einstellt, diese die Grundregeln auch beherrscht. Ich rate dir, schriftlich Einspruch gegen diese Abmahnung einzulegen und eine kurze, sachliche schriftliche Einlassung zum Sachverhalt und zum Einspruch zu verfassen. Ein Tipp für deine Zukunft: Wenn du unsicher auftrittst, verstehen das manche Menschen als Schwäche, die sie dann beliebig ausnutzen können um einen Sündenbock für ihr ohnehin verpfuschtes Leben zu finden. Weise klar aber bestimmt auf dein Fachkompetenz hin und gestatte niemanden diese für seine Zwecke zu missbrauchen – ist nicht immer einfach weil die letzte Konsequenz die Kündigung wäre, aber mit ein wenig mehr Selbstsicherheit, die du dann auch ausstrahlst, hältst du dir die meisten „mentalen Einzeller“ fern. Everybody`s Darling ist irgendwann everybody`s Depp, sagte schon F. J Strauss.
    Es kann nicht dein Weg sein, Jedermanns Fußabtreter zu sein

  • #14

    D. (Montag, 04 November 2019 14:29)

    Ich verstehe einfach nicht, warum ich ständig den Launen der Menschen ausgesetzt bin und das hinnehmen muss. Beispiel-eine Kundin hat ein Kleid gekauft, das bereits bei der Anprobe udn trotz meines Hinweises viel zu eng saß und nicht gut aussah. Die Kundin wollte mit diesem Kleid ihre Beziehung wieder aufleben lassen, doch es ah wirklich schlimm aus. Ich riet ihr also zu einer Nummer größer. Sie starrt mich an, ging in die Umkleide udn stürmte wieder heraus. Sie riss mich fast um als Sie zur Kasse rannte. So weit alles im Rahmen, aber nach der Mittagspause rief mich meine Chefin zu mir. Sie meinte die Kundin habe sich über mich beschwert, ich hätte Sie schlecht gemacht. Einen Tag später musste ich gleich früh Morgens ins Personalbüro um mir meine Abmahnung abzuholen. Die Dame mit dem Kleid vom Vortag hatte sich schriftlich beschwert und ich konnte nachlesen, dass Sie schrieb, das Aufgrund meiner Beratung Ihr Mann Sie ausgelacht habe, da das Kleid viel zu eng läße und Sie sich nun lächerlich gemacht habe! Das ist doch unglaublich. Warum bin ich denn verantwortlich wenn die Kundin meinen Rat gar nicht hören wollte? Wieso muss immer ich herhalten? Danke für deine Mühe vorab. Dannie

  • #13

    Hallo liebe Ute, (Dienstag, 22 Oktober 2019 10:16)

    Danke, vielen Dank-du hast den Nagel auf dem Kopf getroffen. Ich habe schon ein paar Begegnungen gehabt, tatsächlich im Supermarkt, und mich selbst dabei erwischt, dass ich blitzschnell ein Urteil gefällt habe. Ich danke dir, auch für die beruhigende Nachricht das es keine 80 Katzen werden, denn je einsamer ich mich fühle, je mehr Katzen muss ich retten, füttern oder gleich ganz zu mir nehmen. Es sind schon 5 liebe Seelen die ich nicht mehr missen möchte. Und schon denke ich daran, was wohl wäre, wenn Mister Unbekannt ein Hundetyp ist :-) Du hast wirklich recht, ich muss den Fuß vom Gaspedal nehmen. Danke dir meine Sonne, deine Elfi

  • #12

    Hallo Minimaus (Dienstag, 22 Oktober 2019 10:10)

    Es ist nicht wichtig ob da jemand kommt, sondern zu wem er kommt. Sie haben hart an sich gearbeitet und sind nun an einem Punkt an dem Sie ganz genau wissen was Sie wollen, die Zweifel aber dennoch überwiegen, ob Ihre Ansprüche nicht den ein oder anderen Anwärter verschrecken könnten. Begebenheiten aus der Vergangenheit werfen teilweise immer noch Schatten, aber auch hier sind Sie auf einem guten Weg. Die Antwort auf Ihre Frage ist ein klares JA! Sie werden nicht als ewiger Single mit 80 Katzen um Sie herum ihr Leben verbringen müssen. Nehmen Sie die Erwartungshaltung raus, den Fuß vom Gas und schalten Sie das Kopfkino aus und nehmen Sie stattdessen Ihre Umwelt sehr bewusst wahr. Bei alltäglichen Erledigungen wie z.B. Einkaufen, werden Sie interessante Menschen entdecken, wenn Sie auch nur mal für einige Sekunden betrachten, wer alles um Sie herum steht. Sein Sie einfach zwanglos und zeigen Sie mit einem Lächeln, dass Sie offen sind für jede Form der Kommunikation: Aber Vorsicht nicht in zwanghafte Erwartung verfallen, denn nicht jeder Mann der das Gespräch sucht, ist gleich Mr. Right. Sein Sie einfach Sie selbst und die Zeit des Singledaseins gehört schneller der Vergangenheit an, wie Sie jetzt denken! Lichtvolle Zeit

  • #11

    Minimaus (Dienstag, 22 Oktober 2019 10:04)

    Wann kommt denn endlich mal ein Partner für mich? Ich habe soviel Mist erleben müssen, es wird langsam mal Zeit. Was sehen Sie liebe Ute? Danke im Voraus

  • #10

    Maria (Freitag, 11 Oktober 2019 16:14)

    Hallo mein Lichtengel. Ich wollte dir nur mitteilen, dass alles so gekommen ist wie du es mir damals geschrieben hast. Du bist nicht nur der Hammer, sondern gleich der ganze Werkzeugkasten. Ich habe mir heute dein Feenlicht und das Schutzamulett bei dir gekauft, denn das nutze ich nun um noch intensiver zu meditieren. Durch dich, deine Texte, deine unendliche Energie und die vielen wunderbaren Sachen die du hast und machst, ist aus mir wieder eine Maria geworden, die ich endlich wieder selbst leiden mag. Ich danke dir von Herzen und werde auch weiterhin mit dir arbeiten Wollte das nur einmal sagen, denn Lob muss auch mal sein. Du bist ein echtes Unikat. Ich liebe dich, deine sehr dankbare Maria

  • #9

    Hallo liebe Kiko (Freitag, 11 Oktober 2019 15:52)

    Einfach so, nur weil man sich schon lange um die eigene Achse dreht, geht es nicht in die langersehnte Partnerschaft. Das große Problem bei euch dürfte sein, das ihr immer nur eine Facette von euch zeigt, aber selten bis nie, wer ihr wirklich seid und dazu kommt noch eine große Entfernung. Es spielen 3 Männer in deinem Leben eine Rolle, wobei einer wohl eher auf das rein Sexuelle reduziert werden muss. Die beiden anderen Männer kennst du fast zeitgleich seit ca. 13-15 Monaten. Mit einem der beiden Männer warst du in einer Bindung (wenn man das so nennen kann), die allerdings ein schmerzhaftes Ende nahm. Auch wenn dieser Mann seit kurzem wieder eine Rolle in deinem Leben spielt, gehört dein Herz einem anderen. Einem Mann den du im Ausland kennen und später erst lieben gelernt hast. Wobei LIEBE, hier differenziert zu sehen ist, denn eigentlich wolltest du dich nur ablenken und trösten. Aber ja, es hat gefunkt, denn er hat dich verstanden, dir direkt in deine Seele gesehen. Aber --- er ist leider ein Lügner, denn er war zu diesem Zeitpunkt in einer Zweckbindung mit einer Frau die ebenfalls sehr weit entfernt war/ist. Ich will das hier nicht weiter ausführen, nur so viel, wenn du dich in diesem Dickicht aus Verstrickungen befindest, aber erwartet das sich das schon irgendwie auflösen wird, dann liegt du völlig falsch. Was du willst solltest du dir holen – sagt er NEIN – dann ist das für dich zu akzeptieren. Kein Grund sich so lange zu verbiegen bis du irgendwann- irgendwie dazu passt. Das scheint generell ein Problem zu sein, denn du bist weder klar in deinen Gedanken noch im Herzen. Die Antwort auf deine Frage ist daher, wenn du endlich Authentisch bist und klare Schnitte machst, wirst du auch ankommen. Ob du bei diesem einem ankommen kannst, liegt nicht in deiner Macht denn er ist nach wie vor nicht frei und würde mit einer Frau die er so liebt wie dich (JA er liebt dich) keine Bindung eingehen, denn die Entfernung und die Klassenunterschiede werden ihn abhalten. Übrigens, wenn du doch so an einer Bindung mit diesem Mann interessiert bist, warum triffst du dich dann mit den beiden anderen und stellst einem der Beiden sogar eine Bindungsabsicht deinerseits in Aussicht. Entscheide dich ob du in irgendeiner Bindung sein willst, oder ob es doch der berühmt-berüchtigte EINE sein sollte. Lichtvolles Reflektieren, Ute

  • #8

    Kiko (Donnerstag, 10 Oktober 2019 22:56)

    Ich wünsche mir eine Partnerschaft mit einem bestimmten Mann, der mich dazu gebracht hat, mich selbst wirklich kennenzulernen und mein Spiegelbild zu erkennen. Meine Frage: Werden wir es schaffen bald in einer Beziehung zu sein bzw. werden wir Wege finden, um den gemeinsamen Weg der Beziehung zu beschreiten ? Danke dir für die wundervolle Seite und liebe Grüße

  • #7

    Hallo Tinolein“geil“ (Donnerstag, 10 Oktober 2019 17:06)

    Schön, dass du dir die Zeit genommen hast, meinen Rat zu suchen. Man muss nicht spirituell veranlagt sein um dein „Problem“ zu erkennen. Selbstverständlich kannst du weiterhin deinen sexuellen Gelüsten freien Lauf lassen, aber du hast sicherlich schon selbst bemerkt, dass die Luft ein wenig dünner wird, wie man so schön sagt. Letztlich ist es jedem selbst überlassen, welche „Hobby“ man sich sucht um der schmerzhaften Erkenntnis über sich selbst zu entkommen, aber ich rate dringend, nicht nur im medizinischen Sinne, die Sexualität als das zu sehen was Sie ist – etwas Besonderes, was man Menschen schenkt, denen man sich zuvor bereits verbunden fühlte. Aber JA, es wird noch viel Frischfleisch kommen, bis Sie, wenn auch auf die harte Tour gelernt haben, das Sex nicht das ist, was Ihnen wirklich fehlt, um wahrhaft befriedigt zu sein. Lichtvolle Zeit, Ute

  • #6

    Timoleingeil (Donnerstag, 10 Oktober 2019 16:46)

    Ich bin ständig auf der Suche nach Frischfleisch. Kommt da bald mal was, oder muss ich ständig über die "Ollen Kamellen" herfallen?

  • #5

    Hallo Tom (Donnerstag, 03 Oktober 2019 12:15)

    Eine Partnerschaft, und erst recht eine Lebensgemeinschaft ist harte Arbeit und beruht anfangs selbstverständlich auf Schmetterlingen im Bauch und rosa Zuckerwolken. Der Alltag holt beide Partner sehr schnell ein und dann zählen andere Werte. Werte wie Zusammenhalt, die Fähigkeit zur sachlichen Kommunikation, Loyalität uvm. Wenn dein Herzensmann also der viel besagte RICHTIGE ist, wüsstest du das, du würdest es spüren und müsstest nicht orakeln. Frank ist viel zu unsicher, wankelmütig und Momentan steuert er nicht in Richtig Bindung, schon gar nicht in einen Lebensgemeinschaft. Dein Wunsch wird sich erfüllen, keine Sorge-aber mit einem Mann der dich auch verdient hat und deine Liebe für Harmonie, tiefschürfende Gespräche und unbändige Leidenschaft teilt. Lichtvolle Grüße, Ute

  • #4

    Tom (Donnerstag, 03 Oktober 2019 11:45)

    Ich bin Single wünsche mir den richtigen Mann eine Lebenspartnerschaft mit zusammen wohnen es gibt da ein Mann Frank heisst er wird aus uns beide was festes ich fühle mich wohl in seine Nähe?

Hallo Maria, das ist doch ein wenig aufwändiger wie gedacht. Ich sende dir im Anschluß eine Email. Danke für deine Frage. Du bist die Erste. Danke <3

Hinweis: Fragen sollten kurz und klar formuliert sein und sich selbstverständlich an den üblichen Richtlinen orientieren. Die Möglichkeit der kostenfreien Fragestellung ist als Geschenk gedacht, nicht um sich Beratungen aus meinem Angebot, auf diesem Wege kostenfrei zu sichern.